Neurofeedback und Chronische Schmerzen

Bei chronischen Schmerzen gibt es Hinweise darauf, dass sich die Gehirnaktivität verändert.
Mit Neurofeedback kann hier regulierend eingegriffen werden, sodass der Schmerz anders verarbeitet werden kann.
Das hat Auswirkungen auf das Allgemeinwohl, in einigen Fällen werden die Schmerzen als solche auch nicht mehr als so stark wahr genommen, sodass eine Reduktion oder gar ein Weglassen der Medikamente möglich werden kann.