Neurofeedback undi Epilepsie

Epilepsie - Definitionsansätze

Bei der Epilepsie handelt es sich um anfallsartige Übererregungswellen, die das komplette Gehirn erfassen und zu unwillkürlichen krampfartigen Zuständen führen.
Es gibt viele verschiedende klinische Formen.

Das Neurofeedback-Training kann dazu beitragen, die Regulation des Gehirns zu verbessern.
Teils gelingt es, die Intensität und Frequenz der Anfälle deutlich zu reduzieren, die Medikation zu verringern, teils gelingt es auch, das Gehirn so gut zu regulieren, dass die Anfälle nicht mehr auftreten.

Auch hier gibt es eine gute Studienlage, die die Wirksamkeit immer wieder bestätigen, wobei auch hier immer weitere Forschungen mit ihren Ergebnissen die aktuellen Anwendungsstrategien erweitern und verfeinern werden.